HEIDEN. Eine Seniorin ist am Montag in Heiden Trickdiebin zum Opfer gefallen. Den Tätern war es gelungen, die Frau an der Wohnungstür abzulenken: Eine Unbekannte hatte gegen 18.00 Uhr geklingelt und sich als Mitarbeiterin eines Pflegedienstes ausgegeben. Die Frau trug ein Klemmbrett und behauptete, eine Unterschrift der Seniorin zu benötigen. Die Täterin verwickelte die Frau in ein Gespräch – so gelang es ihr, immer weiter in die Wohnräume einzudringen. Die Tür zu der Wohnung in einem Haus für betreutes Wohnen an der Hospitalstraße blieb offenstehen. Das nutzte offensichtlich ein Komplize, um unbemerkt hineinzukommen. Die Bewohnerin hörte schließlich verdächtige Geräusche. Als sie im Schlafzimmer nachsah, fehlten dort Schmuckstücke. Die angebliche Mitarbeiterin des Pflegedienstes verschwand in diesem Moment aus der Wohnung. Sie war dunkel gekleidet und von kleiner Statur. Um Hinweise bittet das Kriminalkommissariat in Borken: Tel. (02861) 9000. (pd/kre)

Anzeige