KREIS BORKEN / VREDEN. Mit einer Cartoon-Sonderausstellung reagiert das Museum „kult Westmünsterland“ in Vreden auf das aktuelle Corona-Geschehen. „Hauptsache gesund“ lautet der Titel der Werkschau, die vom 18. Juni bis zum 16. August Arbeiten von 20 der besten Cartoonistinnen und Cartoonisten Deutschlands zeigt. Mit dabei sind Beck, Harm Bengen, Peter Butschkow, Michael Holtschulte, Phil Hubbe, Petra Kaster, Uwe Krumbiegel, Mario Lars, Dirk Meissner, Nel, Martin Perscheid, Thomas Plaßmann, Ari Plikat, Polo, Rattelschneck, Schilling & Blum, Klaus Stuttmann, Peter Thulke, Freimut Wössner sowie Mriam Wurster.

„Das Gesundheitssystem beschäftigt uns alle aktuell in Zeiten der Corona-Pandemie so stark wie kaum jemals zuvor“, schreiben die kult-Macher. “Hauptsache Gesund” verstehe sich als augenzwinkernde Wertschätzung der zahlreichen Helden der Corona-Krise und solle zugleich in der schwierigen Zeit für ein Schmunzeln sorgen.

Die Wanderausstellung entstand 2018 als Zusammenarbeit der Wanderausstellungsagentur Martin Sonntag und der Caricatura – Galerie für Komische Kunst in Kassel. Gezeigt werden rund 130 Zeichnungen zu vielen Themen rund um die Gesundheit: zum “Gesundwahn” der Gesunden, zur Hoffnung der Kranken, zur Allmacht der Ärzte sowie zum Wohlstand der Kassen – und zu allem, was dazu gehört. Die Bilder treffen, teils satirisch böse, teils einfach komisch, den Nerv der Zeit. Die Themen reichen dabei von Alkohol und Alternativmedizin über Burnout und Gewicht bis zu Landarzt und Lifestyle. Allerdings werden auch Männergrippe, Impfung oder Organspende auf‘s Korn genommen. Nicht zuletzt beschäftigen sich einige Zeichnungen mit der Corona-Situation.

Parallel zu den Cartoons ist die aktuelle Kabinett-Ausstellung “gewaschen und herausgeputzt” zu sehen, die sich mit den Entwicklungen in der Körperhygiene in den letzten 150 Jahren befasst. Zur Ausstellung ist ein Begleitbuch “UND JETZT? Die besten Corona-Cartoons” mit Werken der ausgestellten Künstlerinnen und Künstler erschienen, das für die Dauer der Ausstellung im kult erhältlich ist. Zu sehen ist die Cartoonausstellung dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. (pd/kre)