Foto: AdobeStock

GROSS REKEN. Das hätte weitaus schlimmer ausgehen können. Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde ein Radfahrer in Reken, der in der Nacht zum Mittwoch in einen offenen Regenschacht fuhr. Unbekannte hatten den Gullydeckel herausgehoben und in unmittelbarer Nähe zu dem Unfallort platziert. Der Unfall ereignete sich gegen 02.45 Uhr. Der 18-jährige Radfahrer erlitt durch den Sturz in den Gully glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Borken (02861) 9000.