“Gitarren-Groove mit Franz und Klaus”

Konzert am 16. Februar (Samstag) um 20 Uhr, in "Nanes Malkästchen" in Borken.

Das Foto wurde nach Angaben der Künstler im Jahr 1968 aufgenommen, es zeigt links im Bild Franz Dillage, rechts unten Klaus Rohls. Foto: Privat

Borken. Franz und Klaus spielen Lieder aus der Heimat und aus der weiten Welt, Folk, Country und Soul. Aber wer sind Franz und Klaus? Klaus Rohls ein Gemener Junge verlässt in den 80’er Jahren seine Heimat um Musiker zu werden, nach einer Station in Berlin lebt er jetzt seit Jahren in Hamburg als “freiberuflicher Musikant”. Franz Dillage lebt mittlerweile in Oeding, als Zwölfjähriger erlernt er das Akkordeon spielen, wechselt aber im Alter von 14 Jahren zur Gitarre und überredet seinen Freund Klaus mit ihm zusammen das Instrument zu erlernen. Gesagt, getan! Nach Jahrzenten bringt die Konspirative Gesellschaft Borken diese beiden Jugendfreunde wieder zusammen auf die Bühne. Im Atelier der Borkener Künstlerin Ariane Ebbing, “Nanes Malkästchen”, Ramsdorfer Postweg 28, spielen die beiden Freunde am 16. Februar 2019 (Samstag) “ihr” Konzert. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.