- Anzeige -

Gemen holt Ricardo Leitao Ribeiro

Vielseitiger Mittelfeldspieler gab bereits ein starkes Debüt im Testspiel gegen Vreden

GEMEN. Einen weiteren Transfer hat der SV Westfalia Gemen in der Winterpause vorgenommen und nun auch offiziell Ricardo Leitao Ribeiro im WESCH-Sportpark an der Jugendburg vorgestellt. Der beidfüßige Mittelfeldspieler wechselte vor wenigen Tagen vom SC 26 Bocholt an die Jugendburg und konnte bereits am Sonntag beim Testspiel bei der SpVgg Vreden II sein Debüt feiern.

In der Jugend wurde der 30-jährige beim 1. FC Bocholt und bei TuB Bocholt ausgebildet, ehe er während seiner Seniorenzeit die Schuhe für FSV Duisburg, SC Düsseldorf-West, SF Baumberg und den Lüner SV schnürte. Im Anschluss wechselte der Portugiese in die Bezirksliga zum SC 26 Bocholt. “Der Wechsel kam bereits jetzt zu Stande, da ich eine neue Herausforderung gesucht habe”, so Ribeiro zu den Hintergründen seines sofortigen Wechsels. Der Gemener Neuzugang hat in der bevorstehenden Rückrunde auch nur ein Ziel vor Augen: “Ich möchte helfen, dass wir die Klasse halten.”

Erfreut über den sofortigen Wechsel des Mittelfeldspielers ist auch Thomas Zielaskowski, welcher im Sommer als Trainer die Verantwortung bei der Gemener Erstgarnitur übernimmt: “Ricardo ist ein sehr guter Mensch und hat fantastische fußballerische Fähigkeiten. Er bringt Westfalenliga- und Oberligaerfahrung mit in unser Team. Wir sind dem SC sehr dankbar, dass einem vorzeitigen Wechsel zugestimmt wurde und Ricardo der Mannschaft bereits sofort helfen kann”. (pd/kre)

Weitere Artikel