- Anzeige -

Gemeinsamer Konzertbesuch

Kulturstammtisch trifft sich beim Neujahrskonzert in der Borkener Stadthalle

BORKEN. Der im Februar gegründete Kulturstammtisch des Klatatsch-Mobils der Diakonie WesT e.V. trifft sich am 13. Mai in der Stadthalle Vennehof beim nachgeholten Neujahrskonzert. Der Kulturstammtisch ist offen für alle Menschen, die nicht allein in ein Konzert gehen und die Pausen nicht allein verbringen möchten. Die Teilnahme am Stammtisch ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist jedoch gewünscht. Das Team des Klatatsch-Mobil bietet im Vorfeld der Veranstaltung Unterstützung bei der Organisation der gemeinsamen Anfahrt sowie eine begrenzte Anzahl an Mitfahrgelegenheiten im Klatatsch-Mobil an.

- Anzeige -

Barbara Hanowski, Mitarbeiterin des Klatatsch-Mobils, freut sich: „Alle Menschen sind uns willkommen. Vor der Aufführung, in der Pause und im Anschluss treffen wir uns an einem klar erkennbaren Stammtisch. Dort können wir Zusammensein, Getränke genießen und das Erlebte gemeinsam Revue passieren lassen. So muss niemand allein sein, der Kontakt sucht.“ Die Anreise zum Konzert, der Kauf der Eintrittskarten und die Bezahlung der Getränke erfolgt individuell. Karten können online unter www.musiklandschaft-westfalen.de oder telefonisch unter 02861 703 85 86 bestellt werden.

Als nächstes trifft sich der Klatatsch-Mobil Kulturstammtisch im Juni beim GARTENKONZERT ROSENHAEGE LIVING GARDENS. Alle Termine können einzeln und unabhängig voneinander wahrgenommen werden. Sie sind auf der Homepage des Klatatsch-Mobil unter https://www.diakonie-west.de/hilfe-beratung/klatatsch-mobil/kulturstammtisch/ zu finden.

Ihre Anmeldungen zum Klatatsch-Mobil Kulturstammtisch nimmt die Diakonie WesT e.V. unter 02861 80 99 394 entgegen. Eine Kontaktaufnahme kann zudem über die E-Mail klatatsch@diakonie-west.de erfolgen. (pd/kre)

Weitere Artikel