UWG Vorsitzender Wolfgang Warschewski und Petra Nagel, verantwortlich für die Finanzen der Partei, übergaben einen Spendenscheck an Jutta Bonhoff, Vorsitzende der Bürgerstiftung (Mitte). Foto: pd

RAESFELD. Für den Corona-Hilfsfonds der Bürgerstiftung spendete die UWG Raesfeld jetzt 1.000 Euro. Das Geld stamme aus Mitteln, die man unter anderem für Veranstaltungen wie das 60-jährige Bestehen der UWG Raesfeld oder Fahrten zu den Partnergemeinden Dömitz und Wehl eingeplant, aber wegen der Pandemie nicht benötigt habe, so Wolfgang Warschewski, Vorsitzender der UWG. Man habe sich schnell entschlossen, dass das Geld in der Gemeinde Verwendung finden solle. Deshalb sei die Bürgerstiftung als Empfänger ausgewählt worden.

Jutta Bonhoff, Vorsitzende der Stiftung REH, bedankte sich für die Spende, die dazu beitragen werde, durch die Corona-Krise entstandene finanzielle und materielle Nöte in der Gemeinde zu lindern. (pd/kre)