Gartenparadiese stellen sich vor

Offene Gartentage am 24. Juni (Sonntag) in Velen und Ramsdorf

Unter anderem öffnet der Wohngarten Sander seine Türen für interessierte Besucher. Foto: Privat

Velen. Am 24. Juni (Sonntag) öffnen private Gartenbesitzer in Velen und Ramsdorf in der Zeit von 11 bs 18 Uhr ihre Pforten für Besucher. Erleben Sie individuell gestaltete Gärten. Schnuppern Sie hinein, holen Sie sich Anregungen, tauschen sie Tipps aus oder bewundern einfach nur die Pracht der Gärten. Genießen Sie einen schönen Gartentag mit netten Leuten. So unterschiedlich die Gärten sind, deren Pforten für zahlreiche Besucher geöffnet werden, so unterschiedlich sind die Philosophien der Gartenbesitzer und damit die Gestaltung ihrer grünen Paradiese.

Folgende Gärten sind dabei:

  • Wohngarten Sander, Alter Torfweg 9, Velen
    Gemütlicher Wohngarten auf 700 Quadratmetern Fläche lädt zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Verschiedene Sichtachsen eröffnen immer neue Blicke auf Stauden, Natursteinmauern, Bäume und Sträucher. Lassen Sie sich von ansprechenden Gartendekorationen inspirieren. Genießen Sie im Schatten der Bäume einen schönen Gartentag.
  • Garten Harmeling, Hellweg 23, Velen
    Ein Land-Garten 800 Quadratmeter in der Entwicklung, mit verschiedenen Gartenräumen die seit 2017 entstehen, mit Bäumen, Stauden, Rosen über Gräser, Kräuter wie auch  Nutzpflanzen.
  • Landhausgarten Borggreve-Sommer, Kettlerstegge 36, Velen (Nordvelen)
    Seit 19 Jahren entwickelt sich der Garten im Landhausstil mit Streuobstwiese, großem Gemüsegarten, einem kleinen Teich, zahlreichen Stauden und vielen Rosen stets weiter.
    Mittlerweile ist er auf gut 2800 Quadratmeter angewachsen. Die „Landhausbewohner“
    wie Pferde, Hühner, Katzen und Hunde runden die ländliche Idylle ab.
  • Garten Bödder, Knüverdarp 39, Ramsdorf (Knüverdarp)
    In dem 1000 Quadratmeter großen Garten tragen die Pflanzen biblische Namen oder weisen durch ihren Symbolgehalt mauf die Bedeutung im menschlichen Leben hin. Wir möchten Sie einladen zu einem Gang in einen „Paradiesgarten“, um auf die Geschichten zu hören, die die Pflanzen der Bibel und kleine Kunstwerke erzählen können.
  • Garten Wissing/Stiegner, Knüverdarp 19, Ramsdorf (Knüverdarp)
    Idyllisch gelegen befindet sich unser selbst gestalteter circa 1000 Quadratmeter grosser Staudengarten, der sich aus jedem Blickwinkel neu darstellt. Das grosse Gartenhaus mit angrenzendem Holzbackofen dient als Backstube und lädt, ebenso wie zahlreiche weitere Sitzgelegenheiten, zum Verweilen ein. Kaffee, Kuchen und Brot wird angeboten.
  • Garten Rave, Bargkamp 3, Ramsdorf
    Romantischer, circa 1000 Quadratmeter großer Staudengarten. Pflanzen, Wasser, Steine, altes Holz und rostiges Eisen fügen sich zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Lassen Sie sich inspirieren und holen Sie sich Anregungen, um Ihren eigenen Gartentraum zu  verwirklichen.
Foto: Privat
Foto: Privat

Hinweis:

Hunde haben in den Gärten keinen Zutritt. Bitte haben Sie Verständnis, dass die meisten
Privatgärten mit Kinderwagen und Rollstühlen nicht befahren werden können. Die  Gartenbesitzer übernehmen keinerlei Haftung.

Für die Gärten ist je ein Eintrittsgeld von zwei Euro pro Person zu entrichten. Kindern haben freien Eintritt!

- Anzeige -