BORKEN. Für 7.50 Euro einen Monat lang durch das gesamte Münsterland fahren? Das Fun-Ticket der Stadt Borken macht’s möglich. Damit können Kinder und Jugendliche aus Borken im Juli ganztägig Bus und Bahn nutzen – ohne weitere Kosten. Erreichbar sind nicht nur die umliegenden Städte und Gemeinden Südlohn, Velen, Gescher, Heiden, Reken, Raesfeld und Rhede, sondern das gesamte Münsterland (Münsterland-Tarif). So kommt man also auch bequem und günstig nach Bocholt, Coesfeld, Gronau oder Münster.

Der günstige Preis wird möglich, weil die Stadt die Tickets bezuschusst. Regulär kosten die Fun-Tickets 19.20 Euro. Die Stadt hält allerdings nur eine begrenzte Anzahl bereit. Man erhält die Tickets ab Montag (22. Juni) in der Zeit von 9 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 16 Uhr im Bürgerbüro der Stadt (freitags nur von 9 bis 12 Uhr). Das liegt im Gebäude C des Borkener Rathauses und hat den Eingang an der Aa-Seite. Hier ist ein eigener Abholschalter eingerichtet. Eine Terminvereinbarung ist hierfür nicht erforderlich. Vor dem Betreten des Gebäudes muss man eine Mund-Nasenbedeckung anlegen. Mitzubringen ist außerdem ein Ausweis, denn das Ticket ist ausschließlich für Borkener Kinder und Jugendliche bis einschließlich 20 Jahre bestimmt. (pd/kre)