KREIS BORKEN. In der Zeit vom späten Dienstagabend bis Mittwochmorgen kam es im Kreis Borken zu fünf Verkehrsunfällen infolge eisglatter Straßen. Drei Menschen wurden dabei leicht verletzt. Gestern gegen 23.10 Uhr prallte ein Pkw gegen eine Laterne auf dem Alten Kreuzweg in Borken. Heute Morgen um 05.20 Uhr rutschte auf der Straße Kreulkerhook in Bahnhof Reken ein Auto gegen die Leitplanke, dabei gab es einen leicht Verletzten. In Heek stürzte glättebedingt ein Rollerfahrer und verletzte sich ebenfalls leicht. Ins Krankenhaus musste ein Radfahrer, der in Bocholt stürzte. Einen weiteren Sachschaden gab es in Rhede, wo ein Pkw gegen einen Zaun fuhr. (pd/kre)

Anzeige