Symbolbild: AdobeStock

BORKEN. Geflüchtet ist am Donnerstag der Verursacher eines Unfalls, der sich gegen 21.10 Uhr auf dem Nordring ereignete. Zurück blieben eine leicht verletzte Autofahrerin sowie drei beschädigte Wagen. Nach Darstellung der Polizei hatte ein 31-jähriger Mann aus Vreden mit seinem Auto stark bremsen müssen, weil ein anderer Verkehrsteilnehmer plötzlich mit seinem Pkw aus der Damaschkestraße nach links in den bevorrechtigten Nordring einbogen. Hinter dem Vredener fuhr ein 55-jähriger, der nach links ausweichen wollte. Der Borkener stieß dabei mit seinem Auto gegen den Wagen des Vredeners und ein entgegenkommendes Fahrzeug – an dessen Steuer saß eine 17-jährige Fahrschülerin in Begleitung ihrer 31-jährigen Fahrlehrerin. Der 55-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 9.500 Euro. Die Ermittlungen zum Verursacher dauern an; zu ihm gibt es bereits konkrete Hinweise. Mögliche weitere Zeugen sollten sich unter Telefon 02861 9000 melden. (pd/kre)