Ford Kuga entwendet

Modell scheint heiß begehrt bei Autodieben zu sein

VELEN. Autodiebe haben in der Nacht zum heutigen Donnerstag (10.3.) einen Ford Kuga gestohlen abgesehen. Der schwarz lackierte Pkw mit BOR-Kennzeichen hatte verschlossen auf einer Auffahrt an der Straße „Im Sundern“ gestanden. Möglicherweise haben die Diebe das drahtlose Verriegelungssystem „geknackt“, in dem sie die Funksignale des zugehörigen „Keyless Go“-Schlüssel verstärkten. Die Tat reiht sich ein in eine Serie gleichgelagerter Fälle in Groß Reken, Heiden, Raesfeld und Gescher. Auch hier wurden Fahrzeuge vom Typ Ford Kuga entwendet. Die Polizei rät, elektronische Autoschlüssel gut abzuschirmen, das Auto in einer Garage zu parken oder gegebenenfalls auch mit einer Lenkradkralle zu sichern. Sie bittet um Hinweise an das zuständige Kriminalkommissariat in Borken unter Tel. (02861) 9000. (pd/kre)

Weitere Artikel

[td_block_15]