Foto: pd

BORKEN. Das Forum Altes Rathaus Borken (FARB) samt Kulturbüro und Tourist-Information bleibt von Freitag, 24. Dezember, bis einschließlich Montag, 03. Januar, geschlossen. Bis Donnerstag (23.12.) um 19.00 Uhr haben Interessierte in diesem Jahr noch die Möglichkeit, die Ausstellung “Fantasien“ von Samuel Jessurun de Mesquita zu besuchen oder kleine Geschenke aus der Heimat in der Tourist-Information zu erwerben. Nach einer kurzen Winterpause startet das FARB mit leicht geänderten Öffnungszeiten und vielfältigem Programm rund um die Mesquita Ausstellung.

Neben regelmäßigen öffentlichen Führungen bieten zwei Kinder-Workshops “Fantastierisch” am Samstag, 12. Februar von 10 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr und der Erwachsenen-Workshop “Fantastisch oder Grotesk” am Samstag, 26. Februar von 10 Uhr bis 18 Uhr kreative Zugänge ausgehend von den Ausstellungsthematiken. Ein Podiumsgespräch zum Thema Sammeln am Donnerstag, 17. Februar, um 18 Uhr sowie ein Vortrag von Dr. Hans Peterse vom Zentrum für Niederlande-Studien in Münster über Jüdisches Leben und Kultur in Amsterdam im 19. und 20. Jahrhundert am Dienstag, 15. März, um 18 Uhr runden das Begleitprogramm im neuen Jahr ab.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage unter farb.borken.de. Für alle Veranstaltungen des Begleitprogramms ist eine Anmeldung erforderlich Tel. 02861 939 252 oder per Mail:info@farb.borken.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Schutzverordnungen.

Die neuen Öffnungszeiten sind mittwochs, freitags und samstags von 10 Uhr bis 16 Uhr, donnerstags von 10 Uhr bis 18 Uhr und sonntags von 14 Uhr bis 18 Uhr. Dienstags von 10 Uhr bis 16 Uhr ist das FARB-Team ausschließlich telefonisch erreichbar. (pd/kre)