KREIS BORKEN. Bei gutem Wetter waren am Sonntag wieder zahlreiche Motorradfahrer im Kreisgebiet unterwegs. Der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde nahm das zum Anlass, bei einer Kontrollaktion die gefahrenen Geschwindigkeiten näher unter die Lupe zu nehmen. Das Ergebnis der Messungen auf der L 652 in Reken: Auch wenn sich viele an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit hielten, so kam es doch auch zu Überschreitungen. 51 Kradfahrer waren zu schnell unterwegs. 36 Mal wurde ein Verwarngeld fällig, 15 Mal zog eine Überschreitung eine Ordnungswidrigkeitsanzeige nach sich. Auf drei Motorradfahrer kommt ein Fahrverbot zu: Sie waren bei erlaubten maximal 70 km/h mit einem Tempo von jeweils 143, 136 sowie 123 km/h unterwegs. (pd/kre)

Anzeige