„Einfach zum verlieben“

358. Rheder Kirmes vom 23. bis zum 26. August.

In der Rheder Innenstadt geht es am kommenden Wochenende wieder rund. Foto: Stadt Rhede

Rhede. Am letzten Augustwochenende, vom 23. bis zum 26. August, verwandelt sich Rhedes Innenstadt wieder in „die wohl urigste Straßenkirmes im Münsterland“. Das Jahr 2019 bietet Kirmesfans einmal mehr die Chance, einzigartige und rasante Fahrgeschäfte sowie spektakuläre Neuheiten zu erleben. Freuen Sie sich auf insgesamt 18 Groß- und Kinderfahrgeschäfte, die den Besuch auf der Rheder Kirmes für Jung und Alt zu einem besonderen Erlebnis machen. Mehr als 160 Schaustellerbetriebe verwandeln Rhedes Innenstadt in einen bunten Jahrmarkt. Am Festzelt der Junggesellenschützen findet am 23. August (Freitag) um 15 Uhr, die traditionelle Eröffnung des viertägigen Kirmes-Spektakels in Rhede statt. Im Anschluss startet der traditionelle Kirmesrundgang mit dem Bürgermeister, dem Rheder Pärchen, den laufenden Paradiesäpfeln, der Event-Blaskapelle „Die lustigen Egerländer“, den Junggesellenschützen, Politikern und Schaustellern durch die Innenstadt.

Buntes Treiben

In diesem Jahr präsentiert sich der Gauklertag am Samstag (24. August) in einem völlig neuen Gewand. Erstmalig auf der Rheder Kirmes wird „Professor Abraxo“ mit einer lebenden Schlange für Verwunderung sorgen, Bastian Heiß aus Rhede seine Künste als Bauchredner vorführen und die Rhythmischen Sportgymnastinnen des TV Rhede werden ihr Kurzprogramm präsentieren. Das kleineste Marionettentheater der Welt und der Gaukler „Ulenreich“ sind ebenfalls auf der Straße unterwegs. Zum Abend hin wird das „Joker Girl“ beim Feuerspucken ihr Können präsentieren. Der Kirmessonntag (25. August) startet mit dem traditionellen Kirmesfrühschoppen ab 11 Uhr. Mit dem Familientag am Montag (26. August) endet dann das Volksfest mit gesenkten Preisen und dem für die Rheder Kirmes bekannten Brilliant-Höhenfeuerwerk, das zum Ausklang dieses „bunten Treibens“ gezündet wird.

Öffnungszeiten der Rheder Kirmes:

Freitag, Samstag, Montag: 14 bis 2 Uhr

Sonntag: 11 bis 2 Uhr