Jan "Stix" Pfennig aus Berlin ist beim Drum-Festival in Borken dabei. Foto: pd

BORKEN. Das Jugendwerk der Stadt Borken lädt am Freitag, 7. August, wieder zum Familien-Drumfestival ein. „Letztes Jahr feierten rund 1.000 Besucherinnen und Besucher diesen Trommeltag auf der wunderschönen Wiese am Aquarius-Schwimmbad. Dieses Jahr passen wir uns der aktuellen Situation an und senden die geplanten (Mitmach-)Konzerte als Livestream“, schreiben die Veranstalter. Der Stream ist von 15 bis 17 Uhr auf der YouTube-Seite der Stadt zu sehen.

Schauen, Zuhören und mittrommeln könnte sich lohnen, denn das Lineup ist bemerkenswert. Jan “Stix” Pfennig ist dabei, Rap- und Pop-Drummer aus Berlin, der unter anderem als Drummer von Sido, Kontra K, Mark Forster und Culcha Candela gearbeitet hat. Jan ist Meister im “Swagdrumming” und hat eine völlig durchgeknallte “Spiderpedaltechnique” für E-Drums entwickelt.

Die fünf Ladies von “Chicks With Sticks” kommen aus den Niederlanden und hauen mit ihren fünf Schlagzeugen immer gern voll rein. Sie liefern ab in den verschiedensten Stilrichtungen, von rauem Rock und energiegeladenem Samba bis hin zu japanisch angehauchten Rhythmen.

Sascha und Joost vom „Blue Beat Project“ sind auch dabei und laden alle Zuschauer zum Mittrommeln ein. Letztes Jahr haben mehr als 300 Kinder und Eltern mitgemacht. „Besorgt Euch einfach vorab irgendwo einen Eimer und 2 Drumsticks, Kochlöffel oder Holzstäbe, dann könnt Ihr alle zuhause live dabei sein“, so die Veranstalter vom Jugendwerk Borken und von der Stadt Borken. Das Programm wurde vom Drumstudio Bocholt erstellt. (pd/kre)