Dr. Patrick Voßkamp heißt der neue Bürgermeister in Heiden. Foto: pd

Wer sind Sie? (Angaben zur Person)
 👨‍👩‍👧+😀+📝+☕️+👨‍🏫+👨‍💻+💬+💭+⚖️+📚+🗞+🎓+🗂+👞+👟+🍫+🍔+🎶+🎷+🎉+ 📸 +📱+🚲+🌳+🚂+🗺+🏖+🇳🇦+🇺🇸=🤹‍♂️

Warum sind Sie in Ihre Partei eingetreten/parteilos?

Nach einem Praktikum im Deutschen Bundestag in Berlin bin ich in die CDU eingetreten. Unsere ehemalige Abgeordnete Renate Diemers hat mich beeindruckt: Schon 2000 hatte sie für ihre Mitarbeiterin Homeoffice ermöglicht und hat sich ganz stark für Familien eingesetzt.

Was ist Ihr größtes konkretes Ziel für die nächste Legislaturperiode?

Ich möchte den Ortskern beleben, damit Leerstände verschwinden und ein DM oder Rossmann nach Heiden kommt. Auch die Schaffung von kleinen Wohnungen ist ein damit verbundenes Ziel. Daneben möchte ich ein Babyfrühstück veranstalten, um mit jungen Familien ins Gespräch zu kommen.

Warum sollte man sie wählen?

Weil ich seit 16 Jahren Kommunalpolitik mit 💖für Heiden mache und gezeigt habe, dass ich Lösungen für Probleme finden kann. Denn darum geht es: Als Bürgermeister muss ich zuhören, Teamplayer sein und mich kümmern, um das Leben vor Ort noch besser zu machen.

Wer ist Ihr politisches Vorbild und warum?

Norbert Blüm: bodenständig, bürgernah, direkt und mit einer klaren Haltung. „Tue recht und scheue niemanden! Das ist mein altes und mein neues Motto“, hat er in einem Interview zu seinem 80. Geburtstag verraten. Da kann ich nur sagen: Nachfolger gesucht.