Borkens Bürgermeister Mechtild Schulze Hessing lädt am kommenden Dienstag zur Digitalen Sprechstunde ein. Foto: Stadt Borken

Borken. Bürgermeisterin Mechtild Schulze Hessing möchte auch und gerade in der aktuellen Zeit des Coronavirus und den bestehenden Einschränkungen im direkten Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern bleiben, um deren persönlichen Themen und Anliegen zu besprechen. Hierzu bietet sie am kommenden Dienstag, den 7. April, ab 15 Uhr Termine für eine digitale Sprechstunde via Videokonferenz an. Das teilt die Pressestelle der Stadt mit.

Die Videokonferenz wird mit der Videochat-Software „Zoom“ stattfinden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich ab Montag früh 9 Uhr per E-Mail bei christine.bone@borken.de oder per Telefon unter 02861/939101 hierzu anmelden. Ein Link mit den entsprechenden Zugangsdaten und der Uhrzeit wird dann per E-Mail versendet. Sollte kein Videozugang möglich sein, kann der Termin auch als Telefontermin stattfinden. Bei großer Nachfrage werden je nach Verfügbarkeit weitere Termine eingerichtet. (pd/kre)