Borken/Bocholt. Am kommenden Montag, 27. April, öffnen die beiden Secondhandkaufhäuser KARO Borken und KARO Bocholt wieder. Sie waren aufgrund Schutzmaßnahmen im Zuge der Coronavirus-Pandemie für längere Zeit geschlossen. Die Öffnungszeiten sind: montags bis freitags 9 bis 18 Uhr und samstags 9 bis 15 Uhr.

Die KARO-Kaufhäuser Borken und Bocholt sind Inklusionsbetriebe und beschäftigten Menschen mit und ohne Handicap. Beide Kaufhäuser bieten alles an was in einem Haushalt benötigt wird. Es steht allen Kunden offen. Die Waren bestehen zu 100 Prozent aus Spenden der Bevölkerung. Gespendet werden: Möbel, Kleidungsstücke, Hausrat, Bücher, Elektrogeräte, Spielsachen. Sie werden direkt zum Kaufhaus gebracht oder beim Spender abgeholt. Zu den Öffnungszeiten wird ab sofort auch wieder neue Sommerware als Spende angenommen.