Borken. Die zweite Ausgabe von HALLO Zuhause ist online. „Wir haben dieses Format entwickelt, um in dieser Corona-Zeit einen kleinen Beitrag für etwas Entspannung und Abwechslung daheim zu leisten. Manchen fällt doch langsam die Decke auf den Kopf“, sagt Redaktionsleiter Ewald Kremer.

In der aktuellen Ausgabe gibt es wieder Reise- und Büchertipps, Anregungen zum Basteln und Spielen, Inspiration für den Garten, einige Rezeptvorschläge und Beauty-Tipps. Redakteurin Verena Rickert hat mit ihrer Tochter Juli die App „Biparcour“ getestet. Mit dem Smartphone in der Hand waren die beiden als “Naturforscherinnen” am Pröbstingsee unterwegs. Ihr Fazit: „Absolut empfehlenswert!“

Für Unterhaltung ist in „HALLO Zuhause“ auch gesorgt. Es gibt etwas zu lachen, eine Malvorlage für Kinder, die sich an der aktuellen Regenbogen-Aktion beteiligen möchten, Informationen zum Thema Gesundheit, eine Übersicht über Vorleseangebote und einige Rätselaufgaben. Letztere kann man übrigens auch interaktiv lösen und muss dazu nicht den Drucker anschalten. Das gilt auch für den Einkaufszettel auf der letzten Seite. Dieser soll all denen helfen, die derzeit für ihre betagten Eltern, Nachbarn oder Personen in häuslicher Quarantäne einkaufen gehen.

„HALLO Zuhause“ erscheint bis auf weiteres einmal wöchentlich und immer freitags am späten Nachmittag. Wer das aktuelle Magazin herunterladen möchte, klickt einfach rechts auf der Startseite das Bild der aktuellen Ausgabe an. (kre)