„Dabei sein ist alles“

Borkener Triathlon 2018 am 18. August (Samstag) auf dem Gelände am Pröbstingsee

Rund um den Pröbstingsee geht es am 18. August wieder rund. Foto: Privat
Rund um den Pröbstingsee geht es am 18. August wieder rund. Foto: Privat
- Anzeige -

Die langjährige Hauptorganisatorin des Borkener Triathlons, Mecki Greven, geht in den Ruhestand. Derzeit steckt sie noch mitten in den Vorbereitungen für die 33. Auflage des Borkener Triathlons am 18. August (Samstag) – ab dem kommenden Jahr wird ein neues Organisations-Team, bestehend aus der Lauf- und Triathlon-Abteilung der SG Borken, die Planungen und Durchführung des Volksevents übernehmen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit, an dem Volkstriathlon mit den Distanzen 300 Meter Schwimmen, 15 Kilometer Radfahren und 3,5 Kilometer Laufen oder an dem Kurztriathlon über 600 Meter Schwimmen, 28 Kilometer Radfahren und 7,5 Kilometer Laufen teilzunehmen.„Auch Menschen, die nur selten Sport treiben, können den Volkstriathlon mit einigen Wochen Vorbereitungszeit locker schaffen – dabei sein ist alles“, so Mecki Greven. Wer sich einen der begehrten Startplätze sichern möchte, kann sich noch bis Ende Juli online unter www.triathlon-borken.de anmelden, sofern das Teilnehmerlimit bis dahin noch nicht erreicht ist. Hier gibt es auch weitere Informationen zum Borkener Triathlon. (vr)

Einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie in der Mai-Ausgabe des HALLO-Magazins, erhältlich bei über 200 Auslagestellen in der Region sowie auf dieser Seite zum Download bereit.

 

- Anzeige -