Foto: Stadt Borken

BORKEN. Die Stadtverwaltung macht darauf aufmerksam, dass in der gesamten kommenden Woche (26. bis 30. Oktober) keine Termine im Bürgerbüro vergeben werden können. Grund dafür ist eine umfangreiche Software-Umstellung. Nach der kompletten Neuinstallation, der Übertragung aller Daten sowie umfangreichen Tests werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgerbüros mehrere Tage vor Ort geschult. Die Mitarbeiterinnen im Bürgerbüro seien ab Montag, den 02. November 2020 nach vorheriger Terminvereinbarung (www.borken.de/terminservice) wieder für die Bürgerinnen und Bürger da, so die Pressestelle der Stadt. (pd/kre)