- Anzeige -

„Blitze“ demoliert

Motorradfahrer warf Messanlage über Brückengeländer

BORKEN. Am Freitag beobachtete ein Mitarbeiter des Verkehrsdienstes einen
Motorradfahrer, der zunächst mehrfach mit geringer Geschwindigkeit an einer
Messstelle auf der B 67 vorbeifuhr, schließlich anhielt, zur Messanlage ging,
Teile der Anlage ergriff und diese dann über das Brückengeländer warf. Aufgrund
der Angaben des Zeugen konnten Polizeibeamte den Motorradfahrer kurz darauf noch
auf der B67 anhalten und kontrollieren. Der 53-jährige Bocholter räumte die Tat
sofort ein. Als Motiv gab er an, dass er zuvor mit erhöhter Geschwindigkeit
gemessen worden war und bereits einige Punkte in der Verkehrszentraldatei habe.
Zusätzlich zu der Verkehrsordnungswidrigkeit erwartet ihn nun ein Strafverfahren
gemäß § 305 a StGB (Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel). (pd)

Weitere Artikel