Sina Alya Wunderlich ist Referentin eines Online-Seminras rund um den Verdienst von Frauen. Foto: pd

VELEN. Bekomme ich das, was ich verdiene? Diese und weitere Fragen beantwortet die Dozentin für Arbeitsrecht, am Dienstag, 23. Februar 2021, ab 19 Uhr in ihrem Online-Seminar. Sina Alya Wunderlich vermittelt dabei den Teilnehmerinnen, wie sie Ihr Gehalt besser aushandeln können und worauf dabei zu achten ist. Sie erhalten einen Überblick, woraus sich das Entgelt aufbaut und worauf Sie bei Bewerbungen achten sollten. Außerdem erhalten Sie Tipps für die Bewerbungsgespräche, um Ihr Zielgehalt bestmöglich verhandeln zu können. „Im Durchschnitt verdienen Frauen in Deutschland ca. 20 % weniger als Männer.“, erklärt sie dazu. „Bezogen auf den gesamten Lebensverdienst führen die Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern dazu, dass Frauen niedrigere Renten erhalten und stärker von Armut bedroht sind“, so die Referentin weiter.

In diesem digitalen Vortrag sind Fragen seitens der Teilnehmerinnen explizit gewünscht. „Das ist zum Beispiel über die Chat-Funktion bei diesem Online-Seminar möglich“, sagt Ursula Mußenbrock, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velen. „Wir ermutigen Frauen ausdrücklich, sich auf diesen neuen Weg der Wissensvermittlung einzulassen“, fügt Sie hinzu. Dies sei im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung in unserer Gesellschaft wichtig und gewinnbringend. Der Vortrag ist für die Teilnehmerinnen kostenlos. Eine schriftliche Anmeldung unter Angabe der eigenen E-Mail-Adresse ist erforderlich. Anmeldungen nimmt Ursula Mußenbrock, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Velen unter gleichstellung@velen.de entgegen. Sie wird dann die Zugangsdaten für die Online-Vorträge der Referentin an die Teilnehmerinnen weiterleiten. (pd/kre)