„Be smart – be digital!“

WFG lädt Gründungsinteressierte und junge Unternehmen zum Themenworkshop am 21. Juni ein

Kreis Borken. Wie gelangen junge Unternehmen mit den richtigen Schritten zum professionellen Unternehmensauftritt? Antworten auf diese zentrale Frage können im nächsten Themenworkshop aus der WFG-Qualifizierungsreihe „Starten im Kreis Borken“ am 21. Juni (Donnerstag) gemeinsam in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr erarbeitet und besprochen werden. Frank Beckert von der Fa. Intradus wird in seinen Ausführungen erklären, wie der Einstieg in Social Media und Webmarketing gelingt. Im Fokus des zweienhalbstündigen Workshops stehen auch Strategien, Ideen, Instrumente sowie Erfolgsfaktoren des Webmarketings. Desweiteren soll es darum gehen, wie mit Onlinewerbung Kosten gespart und messbare Erfolge erzielt werden können.

„Der Themenworkshop eignet sich praxisorientiert für die Qualifizierung und auch für den wertvollen persönlichen Austausch“, so Wegener.

Wer sich selbstständig machen möchte oder gerade den Sprung in die Existenzgründung gewagt hat, sieht sich oftmals mit vielen neuen Herausforderungen konfrontiert. Junge Selbstständige erhalten in zahlreichen Themenworkshops und Informationsveranstaltungen, die das „STARTERCENTER NRW“ der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) mit dem Seminarprogramm „Starten im Kreis Borken“ vorstellt, Antworten auf wichtige Fragen ihrer Selbstständigkeit.

Es wird eine Kostenpauschale in Höhe von zehn Euro erhoben.
Anmeldung unter naber@wfg-borken.de, Tel. 02561/97999-80

- Anzeige -