- Anzeige -

Ausbildung von Kulturengagierten

Informationsabend für Ehrenamtliche am 20. Juli im Borkener FARB

BORKEN. Kulturinteressierte aufgepasst! DasForum Altes Rathaus Borken (FARB) und der 3. Ort suchen engagierte Helferinnen und Helfer. Sie starten erstmalig gemeinsam ein kompaktes Ausbildungsprogramm dafür. Als städtische Kultureinrichtungen arbeiten beide Institutionen bereits eng mit ehrenamtlichen Impulsgebenden zusammen. Neben dem Aufsichtsdienst und der Unterstützung bei Veranstaltungsformaten ist auch die aktive Programmgestaltung ein wesentlicher Aspekt der ehrenamtlichen Teilhabe.

- Anzeige -

Der Auftaktabend für die neue Ausbildung findet am Mittwoch, 20. Juli, ab 18 Uhr im Saal des FARB statt. Die Kulturkoordinatorinnen Stefanie Keil (Kreis Herford) und Anna Sievers (Kreis Minden-Lübbecke) berichten anschaulich von dem interkommunalen Modellprojekt “Handwerk trifft Kultur”. Gemeinsam mit hauptsächlich ehrenamtlich getragenen Kultureinrichtungen aus beiden Kreisen wird die Kulturarbeit dort nachhaltig gestärkt. Nach einem Impulsvortrag gibt es die Möglichkeit, Inhalte und Abläufe der Ehrenamtsausbildung genauer kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen. Interessierte Jugendliche, Erwachsene sowie Seniorinnen und Senioren sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Die im August folgende Kompaktschulung ist ebenfalls kostenfrei. In mehreren Modulen werden Teilnehmende umfassend in beide Kulturorte eingeführt. Einzige Voraussetzung ist das Interesse für das FARB sowie das 3ECK und die Bereitschaft, sich einzubringen. Individuelle Einsatzmöglichkeiten und Interessensbereiche werden selbstverständlich berücksichtigt. Bei Fragen können vorab Olivia Gurowiec, 3. Ort Borken (02861 939 665) und Denise Trump, FARB Borken (02861 939 242) kontaktiert werden. (pd/kre)

Weitere Artikel