Schnuppertag für Schüler

Das zdi-Zentrum Kreis Borken lädt Schüler zu einem Schnuppertag der Berufsfelderkundung am 16. April (Dienstag) bei NETGO und Brüninghoff ein.

Foto: Pixabay/Jarmoluk

Borken/Heiden. Unter dem Motto „Arbeitswelt schnuppern“ möchte das unter dem Dach der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken (WFG) angesiedelte zdi-Zentrum Kreis Borken Schülern einen verbesserten Zugang zur Arbeitswelt und zu Studienangeboten ermöglichen. Für die bevorstehenden Osterferien hat das zdi-Zentrum daher in Kooperation mit den Unternehmen NETGO aus Borken und Brüninghoff aus Heiden einen Schnuppertag organisiert. So können interessierte Schüler ab Klasse 8 am 16. April (Dienstag) verschiedenste Berufsbilder in diesen Unternehmen erleben. Ab 9 bis circa 12 Uhr stellen die NETGO-Azubis, Landwehr 103-105 in Borken, vor, womit sich Fachinformatiker und Mitarbeiter im Bereich Systemintegration und Anwendungsentwicklung jeden Tag bei dem IT-Unternehmen beschäftigen. Anschließend geht es auf eine Zeitreise durch die Hardware. Der Tag endet mit einem HoloLens-Showcase. Dieses Schnupperangebot „Sei (k)ein Nerd?!“ ist insbesondere geeignet für Schüler, die sich vorstellen können mit bits und bytes ihre berufliche Zukunft zu verbringen.

„Deine Zukunft – in Beton gemeißelt?!“

Beim Schnuppertag in den Räumlichkeiten der Firma Brüninghoff, Industriestraße 14 in Heiden, dreht sich am 16. April von 13 bis 16 Uhr alles um den elementaren Baustoff Beton. Ob in der Halfpipe, auf dem Weg zur Schule oder in der Disco – wohin Schüler auch blicken, ist die Welt aus Beton gebaut. Für einige Stunden werden die Schüler selbst zum Betonbauer und haben die Möglichkeit, von Brüninghoff-Azubis und Personalverantwortlichen Einblicke in den Beruf des Beton- und Stahlbetonbauers, zum Studiengang Bauingenieurwesen sowie weiteren Ausbildungsberufen zu erhalten. Jeder Teilnehmer stellt seine eigene Betonmischung her, gießt diese in eine Buchstaben-Silikonform und kann als Erinnerung sein erstes eigenes Betonwerk mit nach Hause nehmen. Wie Brüninghoff mit über 500 Mitarbeitern als Bau- und Betonexperte funktioniert, wird abschließend bei einem Betriebsrundgang vermittelt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Hier geht es zur Anmeldung: https://www.wfg-borken.de/zdi/arbeitswelt-schnuppern/