Das DRK bietet ab heute Antigen-Schnelltests in 15 Kommunen des Kreises an, hier ein Bild aus Heiden. Foto: DRK

KREIS BORKEN. Wie bereits berichtet, bietet das DRK ab heute (.3.) in 15 Kommunen kostenlose Antigen-Schnelltests an und stellt auch die zugehörigen Bescheinigungen aus. Für den Besuch bestimmter Lokalitäten ist ein negativer Antigentest zwingend. Das gilt zum Beispiel für Kosmetikinstitute, wenn Kunden bei der Behandlung keine Maske tragen können. Aber auch vor dem Besuch etwa eines älteren Verwandten macht es Sinn, sich „freitesten“ zu lassen. Achtung! Der Antigentest ist immer nur eine Momentaufnahme. Für etwa sechs bis acht Stunden kann man sicher sein, dass man bei negativem Befund niemand anstecken kann.

„Wir sind froh und glücklich, dass wir innerhalb kürzester Zeit die Möglichkeit zum Schnelltesten mit unseren DRK-Ortsvereinen organisieren konnten“, sagte DRK-Vorstand Jürgen Puhlmann am Wochenende. Er appelliert an die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Borken: „Verschaffen Sie sich schnell Sicherheit, ob Sie corona-infiziert sind oder nicht.“ Für den Antigen-Schnelltestung ist eine Terminabsprache erforderlich. Sie muss online über die Seite www.drkborken.de erfolgen. Alternativ geht es auch telefonisch unter der Nummer 02861/8029-374. Bei der Online-Terminvereinbarung muss sich jeder einmalig registrieren. Die gesamte Kommunikation inklusive Ergebnis-Übermittlung verläuft dann digital. So hat jede Testperson jederzeit ihr Testergebnis verfügbar.

Hier findet man die lokalen Standorte des DRK:
Borken, Rotkreuz-Zentrum in der Röntgenstraße 6, (Telefon 0176 18029633)
Heiden, Velener Straße 29
Raesfeld, Weseler Straße 5
Reken, Overbergstraße 11
Weitere Standorte und alle Informationen rund um den Antigen-Schnelltest gibt es unter https://www.drkborken.de/aktuell/spalte-3/corona-virus/corona-schnelltests.html.

Nach 15 Minuten liefert der Antigen-Schnelltest das Ergebnis. Foto: DRK

PCR-Tests weiterhin nur in Stadtlohn

Weiterhin ist es möglich, auch einen PCR-Test (mit Laboruntersuchung) zu absolvieren. Das DRK unterhält im Auftrag des Kreisgesundheitsamtes eine entsprechende Teststation in Stadtlohn (Gutenbergstraße 28). Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr. Für eine Testung hier ist eine Anmeldung über das Gesundheitsamt des Kreises Borken erforderlich, Telefon 02861/681-1616. (pd/kre)