Amateurfußballspiele online anschauen

Auf den Fußballplätzen der Sportfreunde Merfeld und von Adler Weseke sind sie bereits an den Flutlichtmasten installiert: Die Soccerwatch-Kamera! Sie überträgt mit dem Start der neuen Saison am 11. August die Spiele ab der A-Jugend aufwärts live im Internet.

Weitere Fußballvereine aus dem Westmünsterland stehen in den Startlöchern: 27 Vereine haben entsprechende Verträge unterzeichnet und werden ihre Spiele digital übertragen lassen. Fast täglich schließen weitere Vereine den Vertrag ab. Möglich macht es die Sparkasse Westmünsterland. Sie bietet zusammen mit dem Start-up Soccerwatch.tv allen Vereinen in den Kreisen Borken und Coesfeld die technische Ausrüstung für einen Platz an, und das zu besonders günstigen Konditionen. „Die Resonanz ist super“, zieht Vorstandsvorsitzender Heinrich-Georg Krumme eine Zwischenbilanz nach sieben regionalen Informationsveranstaltungen für die Vereine.

Soccerwatch überträgt die Spiele von der A-Jugend bis zu den Alten Herren – live, in der Mediathek oder als Zusammenfassung der Highlights direkt nach dem Spiel. Die vollautomatische Kamera garantiert beste Bilder, ob bei Regen oder Sonnenschein, am Nachmittag oder unter Flutlicht. Die Software ist in der Lage, dem Spielgeschehen automatisch zu folgen und die Highlights zu filtern – ohne weitere Technik am Platz, im Ball oder gar in den Trikots. 

Durch ein zusätzliches Tool können die Trainer die Spiele im Anschluss analysieren. Hier können Zweikampfszenen, Standardsituationen oder Torszenen mit der Mannschaft besprochen werden – fast so wie bei den Profis.Die Videos werden über die soccerwatch-Homepage und -App oder über die Internetseiten der Vereine gezeigt.

Interessierte Vereine können sich unter www.s.de/13io registrieren oder melden sich bei Christian David, chr.David@sparkasse-westmuensterland.de