KREIS BORKEN. Zwischen Donnerstag, 18.00 Uhr, und Freitag, 06.00 Uhr, ereigneten sich auf den Straßen 16 Verkehrsunfälle, bei denen die witterungsbedingten glatten Straßen eine Unfallursache waren. Dabei wurde ein Mann in Raesfeld-Erle schwer verletzt und fünf Menschen leicht.

Drei Unfälle gab es in Borken. Bei einem Sturz auf der Königsberger Straße verletzte sich ein Fahrradfahrer leicht. Bei Unfällen auf der Bocholter Straße, Kreuzung Vardingholter Straße sowie auf dem Heidekamp Ecke Vardingholter Straße entstand nur Sachschaden. Gleiches gilt für einen Unfall auf der Eschstraße in Nordvelen.

Weitere Unfälle gab es in Ahaus-Alstätte, Gescher, Epe, Legden, Rhede, Stadtlohn und Südlohn. Dabei gab es erfreulicherweise nur einige leicht verletzte Personen. Auch heute morgen gab es einige Unfälle aufgrund von gefrierender Nässe. (pd/ kre)