Etwas Kultur hinter jedem Türchen: Das kult hat einen Online-Adventskalender zur Ausstellung "Mein Weihnachten" erstellt. Grafik: pd

KREIS BORKEN. Kultur muss in diesem Jahr wie viele Lebensbereiche plötzlich ganz anders funktionieren als sonst. Museen und Einrichtungen wie auch das kult Westmünsterland sind aktuell zum zweiten Mal in diesem Jahr geschlossen. Um trotzdem ein Kulturerlebnis zu bieten, arbeitet das Team im kult in Vreden auf Hochtouren an Möglichkeiten, die Kultur eben zu den Menschen zu bringen, wenn die Menschen schon nicht zu der Kultur gehen können. Neben anderen digitalen Projekten ist jetzt auch ein Online-Adventskalender auf www.kult-westmuensterland.de/adventskalender gestartet: Wie es sich für Adventskalender gehört, können Besucherinnen und Besucher der Seite dort jeden Tag ein neues Türchen öffnen.

Anzeige

Und dahinter? Persönliche Objekte und Geschichten von Menschen aus dem Westmünsterland – eigentlich zusammengetragen für die Sonderausstellung “Mein Weihnachten”. Stattdessen gibt es eine Auswahl aus diesen zahlreichen, vielseitigen, spannenden und emotionalen Einsendungen nun also als Adventskalender. Aber auch die eine oder andere Überraschung verbirgt sich hinter so mancher Zahl – reinschauen lohnt sich! (pd/kre)