Foto: AdobeStock_Heico Knüverling

Borken. Eine Verkehrskontrolle förderte in der Nacht zum Sonntag in Borken gleich mehrere Delikte zu Tage. Polizeibeamte hatten gegen 0.50 Uhr auf dem Ramsdorfer Postweg ein Auto angehalten. Am Steuer hatte ein 16-jähriger Gescheraner gesessen. Dass er die erforderliche Fahrerlaubnis nicht vorweisen konnte, überraschte angesichts seines Alters nicht. Allerdings warf auch das von ihm genutzte Fahrzeug einige Fragen auf: Die Kennzeichen passten nicht zur Zulassungsbescheinigung. Im Inneren des Wagens fanden sich zudem eine Girokarte und ein Laptop, deren Herkunft sich zunächst nicht klären ließ. Die Beamten stellten beides ebenso sicher wie das Auto samt Kennzeichen und Zulassungsbescheinigung. Die Erziehungsberechtigten des 16-Jährigen konnten diesen später von der Polizeiwache in Borken abholen. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (ots/vr)