116 117 – Die Nummer mit den Elfen

Quelle..KBV

Wer kennt das nicht: Nachts vor den Bettpfosten getreten und der kleine Zeh ist gebrochen. Oder es ist Freitagabend, Sie fühlen sich elend und haben starke Schmerzen, da ein Infekt Sie quält. Doch wie kommt man nun bei akuten Beschwerden– außerhalb der Praxiszeiten der niedergelassenen Ärzte – in den Genuss der ärztlichen Hilfe? So viel vorab – 112, die Notfallnummer wählen, ist der falsche Weg.

112 – nur im Notfall
Die Notfallnummer 112 ist Patienten in außergewöhnlichen und lebensbedrohlichen Notlagen vorbehalten. Was viele nicht wissen, für alle anderen Fälle gibt es den ärztlichen Bereitschaftsdienst, der bundesweit telefonisch unter der Rufnummer 116 117 zu erreichen ist. Der ärztliche Bereitschaftsdienst soll Patienten versorgen, die nicht lebensbedrohlich erkrankt sind, mit ihren Beschwerden aber auch nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten können. Dort werden Anrufer automatisch an eine regionale Leitstelle vermittelt. Geschultes Personal nimmt das Anliegen der Anrufer auf und gibt die Adresse der nächst gelegenen Bereitschaftspraxis durch. Wenn es medizinisch notwendig ist, kommt der Arzt auch zum Patienten nach Hause. 116 117, die zentrale Nummer des ärztlichen Bereitschaftdienstes, gilt auch für die Bereiche HNO (Hals-Nasen-Ohren), Augen und Kinder- und Jugendliche.

Also merke: Wähle 112 nur im Notfall, wenn Lebensgefahr droht. Für alles andere wähle bundesweit die Nummer mit den Elfen: 116 117.

Wann in die Notaufnahme des Krankenhauses?
Auch der Weg in die Notaufnahmen des Klinikums Westmünsterland sollte nur angetreten werden, wenn es eine außergewöhnliche Notlage ist. So verkürzen Sie Ihre eigene Warte- und Leidenszeit und lassen den behandelnden Ärzten im Krankenhaus ausreichend Zeit sich um die wirklichen Notfälle vor Ort zu kümmern.

116117 als App zum Download
Den 116 117-Service gibt es nun auch als App, kostenlos zum Download im Google Playstore und bei Apple App-Store.

Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie sind Ihnen wichtig? In dem Magazin „…Gesundheit!“ – einem unserer HALLO-Sonderprodukte – finden Sie weitere Themen rund um das Thema Gesundheit für Familien, Singels, Berufstätige, Kinder und Senioren, regionale Veranstaltungstermine und auch Expertentipps aus der Region. „…Gesundheit!“ – das Magazin aus der Region für die Region – immer informativ, immer kompetent.

Die aktuelle „…Gesundheit!“-Ausgabe ist Ende Juli erschienen und liegt an vielen Stellen in Borken und Umgebung aus. Auf unserer Website finden Sie die aktuelle Ausgabe auch als PDF-Download.